OpenIdea

-> OpenIdea_056

23. Juni, 18:00 Uhr | Christl Baur | Online Event

Humanizing Technology through Arts

Wie kann Europa auf den „Datenkapitalismus“ der IT-Monopolisten und den „Datentotalitarismus“ autoritärer Regime reagieren? Oder, mit anderen Worten: Ist es möglich, eine digitale Gesellschaft zu schaffen, die den Wettbewerb fördert, Gewinne generiert und gleichzeitig die europäischen Werte widerspiegelt? Der Erfolg neuer digitaler Dienste hängt zunehmend von der Glaubwürdigkeit der Anbieter und dem Vertrauen der Nutzer ab, und es gibt gute Gründe für die Annahme, dass diese Vision Realität werden könnte. Christl Baur stellt künstlerische Projekte vor, die uns dabei helfen können, eine neue Realität zu gestalten und welche im Rahmen des Festivals präsentiert wurden.   

Weitere Informationen

————-

-> OpenIdea_055

16. Juni, 18:00 Uhr | Ulrich Raab | Online Event

Internationales Marketing – Gestalten für die Welt

Internationalisierung von Marken, Produkten und Dienstleistungen ist die Triebfeder für Wachstum und langfristigen wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen. Die strategische Marketingplanung bildet dabei eine Kernfunktion um unterschiedliche Konsumgütermärkte gezielt auszuwählen, die kulturellen Herausforderungen und die Fragestellung Internationalisierung vs. Lokalisierung zu beantworten. Ziel der Wissensvermittlung ist es, den Hörern einen Überblick über die Anforderungen und aktuellen Herausforderungen bei der Internationalisierung von Produkten und Dienstleistungen im Spannungsfeld strategischer Marketing-Gestaltung zu geben.

Weitere Informationen

————-

-> OpenIdea_054

5. Mai, 18:00 Uhr | Björn Ognibeni | Online Event

Disruptive China – Drei Dinge, die wir für digitale Innovationen von China lernen können.

Sie haben bisher für digitale Inspiration vor allem in die USA geschaut? Der Unternehmensberater Björn Ognibeni zeigt in seinem Vortrag, warum es sich inzwischen immer öfter lohnt auch einmal in die andere Richtung zu schauen: nach China! Der Open Idea Vortrag am 5.Mai beschäftigt sich damit, wie chinesische Digitalunternehmen ihre Strategien & Geschäftsmodelle entwickeln, wie B2B Firmen dort Live-Streaming für sich nutzen und wie man die Integration von Online und Offline Kanälen neu denken kann. 

Weitere Informationen