Posters for Peace: Hiroshima Appeals

16—06 bis 13—09—2020

Zu dieser Ausstellung müssen Sie sich anmelden.
Es sind noch Plätze frei.

designforum Wien
Quartier 21, MQ
Museumsplatz 1, 1070 Wien, Österreich
16—06 bis 13—09—2020
Mit Freunden teilen auf

Im Gedenken an den Atombombenabwurf der USA auf Hiroshima am 6. August 1945, bei dem auf der Stelle bis zu 100.000 Menschen ums Leben kamen und an dessen Folgen in den Wochen, Monaten und Jahren darauf weitere Hunderttausende starben, initiierte die Japan Graphic Designers Association Inc. (JAGDA) 1983 in Kooperation mit der Hiroshima International Cultural Foundation die Plakatkampagne »Hiroshima Appeals«.

Die Aktion lief zunächst von 1983 bis 1989 und wurde im Jahr 2005 anlässlich des 60. Jahrestages des Endes des Zweiten Weltkriegs wieder aufgenommen. Seitdem kommt jedes Jahr eine weitere Affiche eines japanischen Künstlers als Warnruf gegen Gewalt, Krieg, Hass und Menschenverachtung hinzu. 2020 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs zum 75. Mal. Doch noch immer ist ein Leben in Frieden für viele Menschen keine Selbstverständlichkeit. Die Ausstellung soll deshalb vor der grausamen Realität des Krieges warnen sowie die Erinnerung an den »Geist Hiroshimas« lebendig halten.

Alle 22 bisher im Rahmen der Aktion entstandenen Entwürfe führender japanischer Plakatgestalter sind bis 13. September im designforum Wien zu sehen.

Alle Plakate können hier erworben werden: shop.jagda.org

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr
Samstag, Sonntag & Feiertag: 14 bis 18 Uhr