Zehn Jahre »Klasse für Ideen«: Ideen verändern

29—09 bis 24—10—2020

Zu dieser Ausstellung müssen Sie sich anmelden.
Es sind noch Plätze frei.

designforum Wien
Quartier 21, MQ
Museumsplatz 1, 1070 Wien, Österreich
29—09 bis 24—10—2020
Mit Freunden teilen auf

Zehn Jahre »Klasse für Ideen«
der Universität für angewandte Kunst Wien

Die »Klasse für Ideen in Grafik und Werbung« der Universität für angewandte Kunst Wien wird zehn Jahre alt. Mit der Ausstellung »Ideen verändern« wird zurückgeblickt, werden WegbegleiterInnen portraitiert und mit zahlreichen Projekten die Zukunft mitgestaltet.

Der Fokus bei den ausgestellten Projekten liegt auf dem Thema der gesellschaftlichen Transformation. Aktuelle Arbeiten von Studierenden und Diplomprojekte zeigen Ideen, die zum Denken, zum Handeln und zu Veränderungen anregen sollen.

Die Ausstellung wird von Veranstaltungen und einer Vortragsreihe begleitet, in der ExpertInnen Denkanstöße zu verschiedenen Themen geben. Die Bandbreite reicht dabei von Kommunikation, Gleichberechtigung, Menschenrechte bis hin zur Zukunftsforschung.

Projektbetreuung:
Prof. Matthias Spaetgens, Eva Buchheim, Paulus Dreibholz, Manuela Hausmann, Andreas Putz, Lisa Schultz, Sven Ingmar Thies

Ausstellende Studierende:
Julia Bichler, Monika Dabrowska, Raffaele Dalla Casa, Nora Delugan, Franz Frommann, Sabrina Gangl, Gerald Geier, Liana Gfrerer, David Hampel, Julia Hofmann, Dominika Huber, Angelika Kessler, Martin Klaffensteiner, Maximilian Kreuter, Franz Mühringer, Michael Niedermair, Johanna Philipp, Julia Presslauer, Bernhard Poppe, Katja Protchenko, Balázs Pusztai, Lucia Quiqueran-Beaujeu, Tobias Raschbacher, Lenka Reschenbach, Tessa Sima, Margareta Stern, Katharina Tschoch, Sarah Weinberger

Informationen und Programm auf: klassefuerideen.at