Ausstellung ''Re:Cycle''

Verpackungsdesign aus der Perspektive der Nachhaltigkeit

 

28.09.2006 – 28.10.2006
designforum Wien, MuseumsQuartier

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des „Österreichischen Staatspreises für vorbildliche Verpackung“ zeigt das designforum Wien die Ausstellung „Re:Cycle“. Die Ausstellung stellt Produkte der vergangenen Jahre vor, darunter viele Nominierungen und Staatspreisträger,
die nachhaltiges Handeln erfolgreich in die Produktion und Verwertung ihrer Verpackung integriert haben.
28 ausgewählte Beispiele dokumentieren die Veränderungen am Verpackungssektor
und den steigenden Stellenwert, den der Begriff „Nachhaltigkeit“ erfahren hat. „Re:Cycle“ erläutert, wie Designprozesse nachhaltiges Handeln in einer Branche ermöglichen, die raditionellerweise mit der Produktion von Abfall verbunden wird. Zudem präsentiert die Ausstellung alle Preisträger und Nominierungen zum Staatspreis 2006.

„Re:Cycle“ beweist, dass der Spagat zwischen Kaufanreiz und ökologischer Vernunft, zwischen schöner und kluger Verpackung machbar ist. Die Ausstellung stellt Produkte der vergangenen Jahre vor, darunter viele Nominierungen und Staatspreisträger, die erfolgreich nachhaltiges Handeln in die Produktion und Verwertung ihrer Verpackung integriert haben. Die präsentierten Verpackungslösungen, genügen sowohl den Anforderungen der Konsumgesellschaft als auch den Prinzipien der Nachhaltigkeit. Die Palette reicht von einer Recycling-Zuckerlbox, die das Zuckerlpapier in der Verpackung entsorgt, bis hin zu Netzsäcken, die 40% des Herstellungsmaterials einsparen und gleichzeitig verpacktes Obst und Gemüse länger frisch halten. Nachhaltiges Handeln wird so in einer Branche praktiziert, die gemeinhin nur als Abfallproduzent betrachtet wird. Eingerahmt sind die Exponate der Ausstellung in die Darstellung aktueller Prinzipien der Verpackungsverwertung aus Wissenschaft und Forschung. Grundlegende Mechanismen der österreichischen Verwertungskreisläufe werden ebenso dargestellt wie aktuelle Problemstellung der Verpackungsindustrie. Anhand der ausgewählten Beispiele wird nicht nur die Entwicklung des Nachhaltigkeits-Ansatzes präsentiert, sondern auch die Geschichte des österreichischen Verpackungsdesign dokumentiert.

— zur Übersicht

— Seite drucken

 

© designforum - Verein zur Förderung von österreichischem Design 2018


— designforum Wien
— designforum Vorarlberg
— designforum Steiermark
— designforum Tirol

login »JPETo™ CMS © Martin Thaller, Vienna, Austria