Ausstellung ''Food Design''

Von der Funktion zum Genuss

 

08.12.2007 – 17.02.2008
designforum Wien, MuseumsQuartier

Die ab 8. Dezember 2007 im designforum im Wiener Museumsquartier präsentierte Ausstellung Food Design widmet sich der noch wenig beachteten Designsparte Food Design. Die Ausstellung basiert auf dem international erfolgreichen und mehrfach ausgezeichneten Buch „Food Design - Von der Funktion zum Genuss“ (prämiert mit dem „World Cookbook Award 2005“ und dem„Gourmet Voice Award Cannes 2006“) des Wiener Architektenduos Sonja Stummerer und Martin Hablesreiter. Als Ausstellungsgestalter demonstrieren die beiden gleichermaßen lehrreich wie amüsant, warum Esswaren genauso aussehen wie sie aussehen – und nicht anders.

Designer entwerfen Mode, Möbel, Autos und Gebrauchsgegenstände aller Art. Food Designer kreieren Lebensmittel und kümmern sich um deren Styling und Funktionalität. Sie sorgen dafür, dass Essen und Trinken nicht nur unsere Bäuche füllt, sondern dass die Nahrungsaufnahme praktisch und alle Sinne ansprechend vor sich geht – sodass wir Lust auf mehr bekommen. Seit jeher wenden Menschen viel Zeit, Mühe und Erfindungsgeist auf, um Ess- und Trinkbares zu gestalten. Das perfekte Zusammenspiel von Form und Funktion, die Essenz guten Designs, bestimmt die Akzeptanz unserer Lebensmittel.

Warum hat die Toblerone ihre typische Dreiecksform? Ist es Zufall, dass die Extrawurst den exakt gleichen Radius wie die Kaisersemmel besitzt und die Kombination der beiden einen beliebten Jausensnack ergibt? Die Ausstellung zeigt auf, wie Form, Farbe, Geruch, Konsistenz, Verzehrgeräusche, Herstellungstechnik, Geschichte und Geschichten das Design von Lebensmitteln beeinflussen. Soll man Esswaren also genauso als Designobjekte betrachten wie Armani-Anzüge, Alessi-Tassen oder Ferraris? Die detailreich argumentierte Antwort geben Hablesreiter und Stummerer mit ihrer Ausstellung. Sie lautet: Ja! Die Food Design Ausstellung ist ein Plädoyer für eine bislang kaum betrachtete Designdisziplin und lädt das Publikum zu einer sinnlichen Reise durch die wunderbare Welt der Gaumenfreuden. Nicht nur Augen, auch Nasen, Gaumen, Ohren und der Tastsinn kommen bei der Food Design Ausstellung auf ihre Kosten. Und weil Weihnachten vor der Tür steht, dürfen Jung und Alt auch die eine oder andere Designer-Köstlichkeit mit nach Hause nehmen.

— zur Übersicht

— Seite drucken

 

© designforum - Verein zur Förderung von österreichischem Design 2018


— designforum Wien
— designforum Vorarlberg
— designforum Steiermark
— designforum Tirol

login »JPETo™ CMS © Martin Thaller, Vienna, Austria