tga Vortrag - René Knip

„arktype: wandering around in the 2.5th dimension of architectural type/graphic design”

 

18.11.2009, 19:00 Uhr
designforum Wien, MuseumsQuartier

rené knip studierte an der academy of visual arts st. joost, breda. einer seiner lehrer, der typograph chris brand, erweckte seine begeisterung für buch -staben, kalligrafie und typografie. nach seinem abschluss 1990 hatte er eine intensive ausbildung als assistent von anthon beeke. nach drei jahren eröffnete er sein eigenes studio, atelier rené knip, das sich auf grafik design an der grenze zwischen ebener und räumlicher arbeit konzentriert. knip nennt das die 2,5. dimension. seiner meinung nach ist das ein brachland, ein weitgehend unerforschtes feld. außerdem begeistert er sich für die wundersamen effekte männlicher und weiblicher anliegen im leben, die autonomen möglichkeiten angewandter grafischer kunst, die abhängigkeit von material und farbe sowie schriftdesign und kalligrafie als visuelle werkzeuge.

— zur Übersicht

— Seite drucken

 

© designforum - Verein zur Förderung von österreichischem Design 2018


— designforum Wien
— designforum Vorarlberg
— designforum Steiermark
— designforum Tirol

login »JPETo™ CMS © Martin Thaller, Vienna, Austria