• www.kengarland.co.uk

    www.kengarland.co.uk

TGA-Vortrag: Ken Garland (GB)

Aus der Reihe »Gespräche an der Graphischen«

 

04.11.2015, 19:00 Uhr
designforum Wien

Nach seinem Designstudium an der Central School of Arts and Crafts in London – in den frühen 1950er Jahren – arbeitete Ken Garland sechs Jahre lang als Art Editor der Zeitschrift Design und war Sprecher des Council of Industrial Design. 1962 machte er sich mit seinem eigenen Grafikatelier Ken Garland & Associates selbstständig. Er schrieb zahlreiche Artikel für Designmagazine in Großbritannien, den USA, Europa und Japan und hielt Vorlesungen an Universitäten in aller Welt.

Garland liebt klare Worte – als Person und Publizist. Der britische Grafikdesigner, Fotograf und Schriftsteller will mit seiner Arbeit die Gesellschaft verändern. So schrieb und veröffentlichte er etwa 1963 das Manifest The First Things First »für nützliche und nachhaltige Kommunikationsformen«, das von vielen seiner KollegInnen damals unterzeichnet und im Jahr 2000 wiederbelebt wurde. Darin fordert er eine »Umkehrung der Prioritäten zu Gunsten sinnvollerer und dauerhafterer Kommunikation«. Garland will eine »Gesellschaft, die der Gimmick-Händler, Status-Verkäufer und den heimlichen Überredungen überdrüssig ist«. In seinem englischsprachigen Vortrag » Protest Graphics« im designforum Wien wird er eine Auswahl an Arbeiten zeigen, die sich mit politischen und sozialen Unruhen befassen.

— zur Übersicht

— Seite drucken

 

© designforum - Verein zur Förderung von österreichischem Design 2018


— designforum Wien
— designforum Vorarlberg
— designforum Steiermark
— designforum Tirol

login »JPETo™ CMS © Martin Thaller, Vienna, Austria