• OpenIdea_006

    OpenIdea_006

OpenIdea_006

Ulli Krieg - Lässt sich Zufall planen?

 

09.03.2016, 19:00 Uhr
Aula Fachhochschule Dornbirn

Lässt sich Zufall planen? Wie flexibel lassen sich Projekte mit offenen Problemstellungen steuern?

Ulli Krieg kennt große Unternehmen von innen und außen (ARD, Allianz, ARD, Discovery Channel, Disney, NDR, Springer Verlag, SWR, ZDF, Sky, WDR, DFB). Sie ist spezialisiert auf komplexe Corporate Design- und Branding Projekte und ihre Deklination durch alle Medien.

In einem kurzen Impulsvortrag wird sie anhand der "tagesschau" und dem "Flaggschiff" der ARD, dem Redesign von ARTE und der Entwicklung des aktuellen WDR Markenuniversums einzelne Projekte mit unterschiedlichen Problemstellungen vorstellen und gleichzeitig drei völlig unterschiedliche Vorgehensweisen skizzieren. In der anschließenden Diskussion mit Markus Hanzer wird auf weitere Fragen rund um das Thema Projektmanagement eingegangen.

Ulli Krieg war von 1996 - 2000 Kreativdirektorin und Leiterin der Programmpromotion der ARD. Für die Wiener Agentur DMC baute sie den Standort Deutschland auf. Von 2000 bis 2007 war sie Geschäftsführerin und Creative Director der DMC in Hamburg und München (Kunden u.a. Allianz, ARD, Discovery Channel, Disney, NDR, Springer Verlag, SWR, ZDF).

2008 gründet sie die UKCC, Ulli Krieg Creative Consulting GmbH in der Schweiz.
Als Beraterin und Kreativdirektorin war sie sowohl für Agenturen wie z. B. Serviceplan als auch Kunden wie ARTE (Künstlerische Leitung 2008-2011) tätig. 2012 folgte die Gründung der UKCC (Deutschland) GmbH (Kunden u.a. DFB, NDR, WDR, Sky)
www.ukccmember.com

www.fhv.at/studium/gestaltung/aktuelles-gestaltung/laesst-sich-zufall-planen

— zur Übersicht

— Seite drucken

 

© designforum - Verein zur Förderung von österreichischem Design 2017


— designforum Wien
— designforum Vorarlberg
— designforum Steiermark
— designforum Tirol

login »JPETo™ CMS © Martin Thaller, Vienna, Austria