James Dyson

Sturm gegen den Stillstand

 

04.02.2011 – 27.03.2011

Bei Dyson kommen Staubsauger ohne Beutel aus, Ventilatoren ohne Rotorblätter und Händetrockner ohne heiße Luft. Für den britischen Erfinder und Entrepreneur James Dyson, dessen Produkte mittlerweile in vielen Museen dieser Welt zu Hause sind, bedeutet Design, wie Produkte besser funktionieren und den Alltag erleichtern – und nicht, wie diese aussehen. Jeder Schalter, Schlitz, jede Düse und jedes Rohr erfüllt eine Funktion und definiert dadurch die Ästhetik der Dyson-Produkte.

Die Ausstellung James Dyson - Sturm gegen den Stillstand im designforum Vorarlberg vermittelt diese Design- und Unternehmensphilosophie und blickt hinter die Kulisse des Technologie- und Innovationsunternehmens Dyson. Sie zeigt die lösungsorientierte Herangehensweise in Produktentwicklung und Produktdesign und inszeniert den Weg von der Problemstellung, den ersten Skizzen bis zum serienfähigen Staubsauger, Händetrockner oder Ventilator.

Die Ausstellung läuft vom 4. Februar bis 27. März im designforum Vorarlberg (CAMPUS Dornbirn, Hintere Achmühlerstraße 1, Dornbirn) und ist Mo bis Fr von 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa und So von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

ÜBER JAMES DYSON:
„Die besten Innovationen entstehen dann, wenn man alltägliche Dinge hinterfragt.“ (James Dyson)
Nach 5 Jahren und 5.127 Prototypen gründete der britische Erfinder und Entrepreneur James Dyson 1993 das Technologieunternehmen Dyson Ltd. Seine Innovation - der beutellose Staubsauger ohne Saugkraftverlust - revolutionierte die seit 1901 praktisch unveränderte Staubsaugertechnologie. Heute setzt Dyson auch neue Standards bei Händetrocknern (Airblade) und Ventilatoren (Air Multiplier). Im Zentrum aller Überlegungen steht die Frage: Wie können wir existierende Produkte besser machen? Weltweit fördert Dyson Ingenieurwesen und Design an Schulen und Hochschulen.

— zur Übersicht

— Seite drucken

 

© designforum - Verein zur Förderung von österreichischem Design 2017


— designforum Wien
— designforum Vorarlberg
— designforum Steiermark
— designforum Tirol

login »JPETo™ CMS © Martin Thaller, Vienna, Austria